Augeninfarkt

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  adlermarina vor 6 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #135

    mausie
    Teilnehmer

    Hallo ich habe eine Frage,

    gibt es eine hömoopatische Möglichkeit,

    jemandem zu helfen, der vor ca. 2 Wochen einen Augeninfarkt hatte und jetzt an einem Auge sehr schlecht sieht?

    Bitte schreibt, wenn ihr etwas wisst. Die Ärzte haben gesagt, man soll 3 Monate abwarten, es kann sein, dass es sich bessert, kann sein , dass es aber auch so bleibt. Der Sehnerv ist anscheinend entzündet.

    Das ist nicht gerade beruhigend!!!

     

    #136

    HP-Roland
    Teilnehmer

    Hallo Mausie,

    bei einem Sehsturz muss schnell reagiert werden um schlimmeres zu vermeiden. Nach so langer Zeit kann man nur noch vorsorgen, dass so etwas nicht mehr passiert. Das geschieht zum Einen über die Ernährung und zum Andern durch Prävention des Herz-Kreislaufsystems.

    Eine Besserung ist möglich, da haben die Ärzte Recht. In der Regel werden Blutverdünner (z.B. Aspirin) verabreicht. Auch Macumar wird oft verabreicht um die Bildung von Gerinungsfaktoren zu hemmen. Das sollte aber der Arzt oder ein Heilpraktiker entscheiden.

    Naturheilkundlich kann man Ingwer empfehlen. Hier aber besser Kapseln mit hohen Anteil an Gingerolen, als Ingwer essen, denn so viel Ingwer kann man nicht essen.

    Diese homöopathische Rezeptur hat sich zur Blutverdünnung auch bewehrt:

    Ginko biloba tinc 25.0
    Visci tinc 20.0
    Arnica tinc 5.0

    Hier aber unbedingt einen Heilpraktiker aufsuchen, denn es müsste noch viel erfragt werden (Alter, Größe, Gewicht, uvm…).

    Die Ernährung sollte auf jeden Fall umgestellt werden, denn sonst drohen weitere Infarkte (nicht nur im Auge). Ich kann Dir hierzu einen Ernährungsexperten empfehlen. Er heißt Michael Tremer 08571 9253925. Du kannst dort auch das Problem des Infarkts schildern, denn er produziert auch interessante Kapseln mit enorm viel Gingerole aber auch andere pflanzliche Extrakte, die bei der Ernährungsumstellung hervorragend unterstützen.

    Liebe Grüße, Roland

    Liebe Grüße,
    Roland

    #261

    hanelclausdiete
    Teilnehmer

    Ingwer ist wirklich ein Allheilmittel.

    #282

    adlermarina
    Teilnehmer

    Ich bin immer wieder davon begeistert, in wie vielen Lebenssituationen Ingwer hilft. Ein tolles Produkt der Natur. Beste Grüße.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.